Home
Geschrieben von: Reisescout   

(Seebrücke Sellin im Winter - Foto: Ralf Eppinger)

Jeder Urlauber, der die Insel Rügen besuchte kennt sie und hat wahrscheinlich auch eine Foto von ihr geschossen. Die Seebrücke im Seebad Sellin ist zweifellos eines der beliebtesten Ausflusgziele der Insel Rügen.

Das heutige Bild der Seebrücke verdanken wir jedoch einigen unangenehmen Zwischenfällen. Bereits 1906 entstand eine 506 Meter lange Seebrücke mit Brückenhaus, welches jedoch 1920 abbrannte. Aus diesem Grund fanden Kurgäste 1925 einen Neubau mit Konzerthalle vor, der von den 50er Jahren bis in die 70er als beliebtes Tanzlokal genutzt wurde. Wegen des maroden Bauzustand, musste der Brückenkopf 1978 abgerissen werden. Dank der Unterstützung Richard von Weizäckers begann 1992 der Wiederaufbau der Seebrücke, die 1998 wieder der Öffentlichkeit zugänglich wurde. Bei der Wiederherstellung des Brückenhauses wurden die Zustände 1906 und 1925 als Vorbild genommen, weshalb auch der neue Aufbau die anmutigen, runden Formen der rügentypischen Bäderarchitektur aufweißt. Mit ihrer Länge von 394 Metern ist die Selliner Seebrücke die längste auf Rügen.

Im Brückenhaus können Gäste beim Blick aufs Meer köstliche Fischgerichte und gehobene Küche genießen. In einmaliger Atmosphäre speisen die Gäste im exotischen Palmengarten oder im an die zwanziger Jahre erinnernden Kaiserpavillon. Für den schönsten Tag im Leben, hält die Seebrücke auch ein Standesamt bereit, indem sie mit Blick auf den Horizont getraut werden können. Sogar die Schiffsglocke wird dazu geläutet.

Seit 2008 hält die Seebrücke eine weitere Attraktion bereit. Die Tauchgondel eröffnet dem Besucher einen faszinierenden Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee. Neben Ohrenquallen sind oft auch kleine Fische sichtbar. Das geschulte Personal weiß mit interessanten und oft auch lustigen Fakten die Gäste in ihren Bann zu ziehen.

Wer möchte, kann wie in alten Zeiten von der Seebrücke aus eine Schifffahrt in Richtung der Kreidefelsen, zum Ostseebad Binz oder in das Ostseebad Göhren unternehmen und die herrliche Insel Rügen vom Meer aus bewundern.

Unser Webtipp: Ferienwohnung Eckernförde

 
Geschrieben von: Reiser   

Wenn man an Reisemagazine denkt, hat man immer die Vorstellung von gedruckten, bunten Magazinen, die beim Arzt im Wartezimmer oder in den Reisebüros aufliegen. Doch seit das Internet seinen Siegeszug angetreten hat, sind auch im World Wide Web Reisemagazine auf dem Vormarsch.
Wenn man nun einen Urlaub plant und sich hierzu in einem Reisemagazin informieren will, welcher Form sollte man sich nun hierzu bedienen? Gar keine so leichte Frage, denn die Auswahl an Reisemagazinen ist sowohl im Internet als auch in gedruckter Form schier unüberschaubar.


Reisemagazine – gedrucktes Magazin vs. Internet


Um euch die Beantwortung dieser Frage ein wenig zu vereinfachen, findet ihr hier eine kleine Liste, in der die Vor- und Nachteile von Online Reisemagazinen und gedruckte Reisemagazinen angeführt werden.
Unbestritten ein Vorteil von Reisemagazinen, die man im World Wide Web findet, ist die Aktualität. Während die gedruckten Magazine zumeist schon Monate vor dem Saisonstart fertig sind, haben die Reiseveranstalter bei Online Reisemagazinen die Möglichkeit, noch kurz vor der Freischaltung im Internet Korrekturen in den Angeboten vorzunehmen. So sind die Internet Reisemagazine stets auf dem neuesten Stand.
Ein Vorteil für die gedruckten Reisemagazine ist natürlich ihre habtische Qualität. Was gibt es Gemütlicheres, als mit seiner Freundin oder seinem Freund an einem trüben, kalten Wintertag auf dem Sofa in den verschiedenen Reisemagazinen zu schmökern. Natürlich geht das auch mit dem Laptop, aber seien wir doch mal ehrlich: Interessanter ist es schon mit der gedruckten Form.
Ein weiterer Vorteil von gedruckten Reisemagazinen ist, dass man diese überall mitnehmen und sie so jederzeit zur Hand haben kann. Bei den Internet Reisemagazinen (www.joinmytrip.de) ist man stets darauf angewiesen, dass man eine Verbindung zum World Wide Web hat. Zudem hat man auch nicht immer ein Laptop im Rucksack drin.

Diese Liste ließe sich natürlich noch weiter fortführen, doch sie zeigt schon, dass sowohl Online Reisemagazine als auch gedruckte Reisemagazine durchaus ihre Daseinsberechtigung haben. Viel Spaß bei eurem nächsten Urlaub!

 

Deutschland - Mecklenburg - Vorpommern - Ostsee-Inseln - Rügen - Sassnitz

Sassnitz ist die einzige Stadt an der Ostsee mit Süd-Ausrichtung und somit auf der Sonnenseite. Südlich der Hafenstadt und direkt vor der Villa Nause befindet sich die Ostsee, nördlich schließt sich direkt der Nationalpark Jasmund an, ein riesiges Buchenwaldgebiet mit den berühmten Kreidefelsen, welches im Jahr 2011 zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Landschaftlich einzigartig und abwechslungsreich ist Rügen in jedem Fall eine Reise wert und wie sagte schon Theodor Fontanes Effi Briest: „Nach Rügen reisen, heißt nach Sassnitz reisen“.

Die Villa Nause befindet sich in traumhafter Lage direkt in erster Reihe oberhalb der Strandpromenade mit herrlichem Blick über die Ostsee und den Hafen. Die 15 sehr geschmackvoll und komfortabel eingerichteten Ferienwohnungen mit 2-, 3- und 4 Zimmern (von 49-140 qm Wohnflächen) verfügen alle über Balkone bzw. Terrasse mit Ostseeblick und Kamin und wurden vom DTV mit 5 Sternen klassifiziert. Sie haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Kategorien bzw. Wohnungsgrößen. Kontaktieren Sie uns gern auch zu anderen Wohnungsgrößen im Haus oder zu Verfügbarkeiten. Unseren Gästen steht ein großzügiger Wellnessbereich mit Seeblick-Sauna, Whirlpool, Tauchbecken, Fitnessraum und Solarium ect. zur Verfügung. Außerdem bieten wir Massagen und Anwendungen mit Rügener Heilkreide. In den mit Palmen mediterran gestalteten Außenanlagen kann man auf Sonnenliegen oder im Strandkorb entspannen und die Ruhe genießen bei herrlichem Blick über Teich und Ostsee oder ein Bad im Schwimmteich nehmen. Hier gibt es auch einen Kneipp-Pfad und einen Außenwhirlpool. Die gepflegten Außenanlagen mit großem Teich sind ausdrücklich der Ruhe und Entspannung vorbehalten. Ein Schwimm- oder Spaßbad finden Sie auf Rügen in der Nähe von Sassnitz schon ca. 15 km entfernt.

Eine Alternative zum Ferienhaus bietet ein traumhafter Wellnessurlaub in besonderen Wellnesshotels.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 27

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w005d153/ferienwohnungen-mieten-net/modules/mod_jb_selectedcontentslider/mod_jb_selectedcontentslider.php on line 84

Unsere Empfehlungen