Home  //  Reiseberichte  //  Schweiz
Geschrieben von: Reiser   

Ob im Sommer oder im Winter, die Schweiz ist immer ein ansprechendes Urlaubsziel mit sehr vielen Attraktionen und der Option für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung. Möchten Sie den Schweizer Luxus kennenlernen und das Leben der Reichen und Schönen spüren, können Sie sich in einer Ferienwohnung Davos einmieten und hier eine komfortable Ausstattung wählen. Im Gegensatz zu einer Unterbringung im Hotel sind Sie in einer Ferienwohnung nicht an feste Zeiten gebunden und können Ihren Urlaub frei nach Ihren Vorstellungen gestalten. Der Winterurlaub im Skiparadies wird ebenso unvergesslich wie der Aufenthalt im Sommer, den Sie mit Ausflügen in die malerische Umgebung, mit langen Wanderungen und Spaziergängen, oder mit Radtouren zu einem aktiven Urlaub gestalten können.

Auch die Städte der Schweiz rund um Ihre Ferienwohnung Luzern haben einiges zu bieten und Sie entscheiden sich für einen Urlaub, bei dem Sie kulturelle und geschichtliche Erlebnisse mit sportlicher Aktivität in freier Natur harmonisch kombinieren können. Luzern bietet Ihnen nicht nur ein ansprechendes Nachtleben, zahlreiche Bars und Restaurants, sondern auch eine Menge Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Mit der Familie können Sie die verschiedenen Freizeitangebote nutzen und direkt um Ihren Urlaubsort Abwechslung der Superlative erleben. Aber auch ein romantischer Urlaub mit dem Partner lässt sich in der Schweiz realisieren und wird Ihnen zeigen, wie einfach Sie gemeinsame Unternehmungen zusammenschweißen und die Faszination des Anderen neu entdecken lässt.

Inmitten unberührter Natur können Sie picknicken oder eine Rast in einer Berghütte einplanen. Sie müssen nicht lange nach einem Ort für Ihre kulinarischen Bedürfnisse suchen und werden auf Ihren Ausflügen, Wanderungen und Radtouren zahlreiche Möglichkeiten für eine kulinarische Rast finden. Blicken Sie hinab in tiefe Täler die im Sommer in sattem grün und im Winter in verschneiter Harmonie gleichermaßen einen enormen Reiz ausüben und Ihnen atemberaubende Momente bescheren werden. Ferienwohnungen sind die moderne Art zu reisen und unterstützen Ihre individuellen Bedürfnisse garantiert.

 
Geschrieben von: Reisescout   

Die Schweiz verbindet viele interessante Reiseziele auf kleinem Raum, eine Perle ist dabei Luzern im gleichnamigen Zentrum und sowohl ein wirtschaftliches, sowie kulturelles Zentrum. Nebenbei auch noch in kurzer Distanz zum Vierwaldstätter See, warum also nicht mit einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung Luzern entdecken, oder ist die Schweiz in Wirklichkeit doch eher ein Fleckchen Erde für die große Brieftasche?

Gut, Luzern macht mit seinen knapp 79.000 Einwohnern wirklich nicht den Eindruck einer Metropole, dazu wirkt ein Quartier in einer Ferienwohnung auch wirklich als nicht gerade komfortabel, muss schließlich von Ihnen selbst der Haushalt geführt oder Mahlzeiten vorbereitet worden. In Anbetracht von drei unterschiedlichen Theaterhäusern hat die Unabhängigkeit von Essenzeiten auch den Vorteil, sich keinen Wecker stellen zu müssen. Dazu kommen die vielen Museen und die wunderschöne, an der kirstallblauen Reuss gelegene Altstadt mit der historischen Kapellbrücke. In dieser Szenerie wirkt ein Kaffee im Straßencafé oder ein Abendessen in der gut bürgerlichen Gaststube am Besten. Da beim Ferienhaus im Gegensatz zum Hotel auch wirklich nur die Übernachtung und die Endreinigung bezahlt wird, lässt sich eine gewisse Ersparnis nicht abstreiten, die bei den nun wirklich nicht geringen Lebenshaltungskosten auch gut investiert werden kann.
Wenn Ihnen Museen, Theater, Cafés und Altstadt zu wenig ist, können sie in einer Ferienwohnung Vierwaldstättersee und das Gotthardmassiv erleben. Das Wasser hat Trinkwasserqualität, die Vegetation bietet viele Möglichkeiten zum Entdecken und Erleben des Lebensraumes Zentralschweiz - das ist auch ohne viel Geld in der Brieftasche möglich.

Gut, die Schweiz ist teuer, ein Low-Budget-Urlaub ist damit wohl selbst bei Buchen einer Ferienwohnung und Anwendung von verschiedensten Preisvergleichen nicht möglich. Luzern schlägt jedoch auf wundervolle den Bogen zwischen Kultur und Natur, schafft damit vielfältige Freizeitmöglichkeiten - Langeweile dürfte hier jedoch nicht aufkommen.

 
Geschrieben von: Reisescout   

Eigentlich ein Land bester Urlaubsmöglichkeiten. Die Schweiz muss einfach als eine solche Option angesehen werden, denn gleich wohin man reisen möchte, so bietet dieses Alpenland doch eine unvergleichlich schöne Kombination aus den unterschiedlichsten Eckdaten für den Urlauber, welche es zu etwas Besonderem werden lassen. Zugegeben Hotels können durchaus teurer sein, doch ist das Ferienhaus Schweiz ein Thema, durch welches vor allen Dingen Familien neue Möglichkeiten hinsichtlich ihrer Unterbringung bei einem Ausflug in die Schweiz erhalten können.

Städte entdecken

Die Schweiz bietet ein perfektes Zusammenspiel aus Natur und Gesellschaft. Besonders interessant sind dabei auch die großen bekannten Städte, denn neben der Hauptstadt Zürich ist es vor allen Dingen Bern, Sion oder aber auch Genf, welche sich als Reiseziele längst auch außerhalb der Schweiz einen sehr guten und vor allen Dingen auch attraktiven Namen erarbeiten haben konnten. Interessant ist dabei, dass trotz der Größe der Schweizer Städte das entsprechende Flair und Ambiente weiterhin sehr freundlich und offen ist, so dass jederzeit das entsprechend passende gefunden werden kann. Sightseeing, Erholung oder aber Shopping - gleich wonach dem Urlauber der Sinn steht, so findet er in den Schweizer Städten die passende Option vor.

Die Schweizer Regionen


Doch neben den Städten gilt es auch das Land an sich zu entdecken. Das Tessin oder aber der Lago Maggiore sind hierbei allen voran anzuführen, welche das typisch gute Leben in der Schweiz für sich beanspruchen und mit sich bringen können, wenngleich ohne Frage auch der Umstand vorhanden ist, dass Entspannung in der Natur gefunden werden kann. Dieser besondere Mix bringt aus der Ferienwohnung Tessin oder der Ferienwohnung Lago Maggiore heraus die Option mit sich immer wohl zu fühlen, gleich welches Alter der Einzelne auch besitzen mag.

Gönnen auch Sie sich einmal den besonderen Urlaub. Ein Ausflug in die Schweiz ist dabei natürlich immer sehr interessant.

 
Geschrieben von: Reisescout   

Wer einen Wanderurlaub in den Alpen plant, hat unterschiedlichste Möglichkeiten Abenteuer und Reisen miteinander zu verbinden. Man kann sich natürlich in einem Hotel oder einem Ferienhaus komfortabel einmieten, dann muss man sich auch keine Sorgen um die Übernachtung und Versorgung machen. Alternativ kann man aber auch von Ort zu Ort, beziehungsweise von Hütte zu Hütte wandern und richtiges Wanderer- und Abenteuerfeeling genießen. Jeder Wanderurlaub sollte vor allem auf Fitness und Erfahrung der Urlauber abgestimmt sein. Die Ausblicke und Panoramen lassen sich nur genießen, wenn man noch genug Luft hat und schwindelfrei steht. Es bringt nichts, sich eine anspruchsvolle Tour auszusuchen, wenn man nicht sicher ist, sie auch zu schaffen.


Hohe Tauern und Großglockner

Eine besonders schöne Tour für den nächsten Wanderurlaub ist zum Beispiel die Umrundung des Großglockners, dem höchsten Berg in Österreich. Die Tour dauert zirka eine Woche und ist auch für Kletterunerfahrene geeignet, da der Gipfel nicht bestiegen wird. Der höchste Punkt der Tour liegt auf einer Höhe von 2650 Metern an der Sudetendeutschen Hütte. Die Umrundung gilt als offizieller Wanderweg und ist daher gut ausgebaut und markiert. Dank der optimalen Infrastruktur lässt sich die Route durch die Nutzung von Bergbahnen und Gondeln auch noch ein wenig erleichtern. Pensionen und Hütten gibt es entlang der Strecke ebenfalls genug, für einen verkürzten Urlaub lohnt es sich auch nur eine teilweise Umrundung zu unternehmen.


Der Engadiner Höhenweg in Graubünden
Im Osten der Schweiz befindet sich der Kanton Graubünden und mit ihm auch die wunderschöne Wanderroute „Engadiner Höhenweg“. Vom Ort Vinadi aus, schafft man die Route in zirka sechs Tagen. Wenn Sie diese Route für ihren nächsten Wanderurlaub einplanen, werden Sie erleben, dass sie sich durch eine enorme Abwechslung auszeichnet. Es gibt malerische Orte, Täler und Bäche zu sehen. Dazu kommen Schluchten, karge Felswände aber auch wunderschöne Almen und Hochplateaus. Da die Region Graubünden ebenfalls ein beliebtes Skigebiet ist, lässt auch diese Tour sich durch die Nutzung von Seilbahnen ein wenig erleichtern. Die Route ist sehr beliebt, daher werden Sie mit Sicherheit auch nette neue Bekanntschaften machen und sich über Abenteuer und Reisen mit anderen Wanderern austauschen können.

 
Geschrieben von: Reisescout   

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Reiseland, da sie einen besonderen Charme besitzt. Das Land ist in drei Bereiche aufgeteilt, in denen italienisch, französisch und deutsch gesprochen wird. Deshalb nennt man es auch die italienische, deutsche und französische Schweiz. Die Hauptstadt dieses Landes ist Bern. Ganz besonders im Winter ist die Schweiz ein Anziehungspunkt für Touristen. Es gibt sehr viele schöne Skigebiete, die die Herzen der Snowboardfahrer und Skifahrer höher schlagen lassen. Auch das Wandern in den Bergen ist in diesem Land sehr beliebt, da es perfekte Bedingungen dafür bietet. Zusätzlich gibt es den schönen Luganer See und den bekannten Genfer See, die einen unvergesslichen Traumurlaub bieten.

Die besten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Bernina-Express. Es handelt sich hier um eine Schmalspurbahn, die eine wunderschöne Bahnverbindung zwischen der italienischen Schweiz und dem Norden der Schweiz bietet. Die Bahn startet im Kanton Graubünden, und endet im warmen und italienischen Tirano. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist der 4478 Meter hohe Berg Matterhorn. Gerade für die Bergsteiger, ist es eine sehr große Herausforderung, diesen Berg zu erklimmen. Am Ostufer des Gardasees liegt das Wasserschloss Chillon. Dieses Schloss ist auf einer Felseninsel gebaut worden. Das besondere an dieser Wasserburg ist, dass es das ganze Jahr über Festivals, Feste, Konzerte und Sonderausstellungen gibt. Sehr viele Touristen möchten gerne erleben, wie ein Emmentaler Käse hergestellt wird. Die Emmentaler Schaukäserei bietet ihren Besuchern eine Besichtigung der Produktionsanlagen an. Gleichzeitig kann man in einem Restaurant diese Emmentaler Spezialitäten probieren. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist der Vierwaldstättersee. Er ist der schönste See in der Schweiz und liegt zentral. Die Besucher haben hier die Möglichkeit, mit einen der fünf Schaufelraddampfern über den See zu fahren. Die größte Eisgrotte der Welt, ist ebenfalls eine Sehenswürdigkeit, die sich lohnt. Die Besucher haben die Möglichkeit, mit einer Alpin Express-Bergbahn zu dieser 3500 Meter hohe Grotte zu gelangen.

Essen und Trinken in der Schweiz

Die Spezialität des Landes ist der Schweizer Käse. Daher gibt es auf der Schweizer Speisekarte auch oft Käsefondues, Käsesuppen, Raclettes und natürlich den Käsekuchen. Einer Besonderheit in der Schweiz sind die Kräuterliköre und die Obstbrände.